Gewisse Akne-Auslöser wie Stress und Hormone agieren im Organismus des Körpers. Dieses Stoffwechselprozesse kann man mit einer optimalen Ernährung beeinflussen, sodass man eine bessere Hautbeschaffenheit bekommt. Schokolade steht schon seit langen unter Verdacht, dass sie unreine Haut hervorruft.

Da Schokolade kohlenhydrat- und zuckerreich ist, fördert sie im großen Maß die Pickelentstehung. Die positiven Eigenschaften der Schokolade sind, dass diese viele wertvolle Inhaltsstoffe wie z.B. Zink enthält. Zink wirkt stark entzündungshemmend. Zu unterscheiden gilt aber dunkle Schokolade (mindestens 70% Kakaoanteil) und Vollmilchschokolade. Zartbitterschokolade mit hohen Kakaoanteil wirkt wie Asperin. Sie verdünnt sozusagen das Blut. Dieses wirkt sich wiederum positiv auf das Denkvermögen aus. Die Merkfähigkeit wird gefördert.

Schützt vor UV-Strahlen

Durch den Verzehr von dunkler Zartbitterschokolade wird die Haut feuchter, d.h. weniger schuppig und rau. Schokoladenesser sind gut gewappnet gegen UV-Strahlen, doch auf die Sonnencreme sollte man nicht ganz verzichten.

Sechs Gramm pro Tag

Möchte man seiner Gesundheit etwas gutes tun, sollte man sich täglich zwei Stückchen (6 Gramm) Zartbitterschokolade gönnen, aber bitte nicht mehr.

Dunkle Schokolade

Da Zartbitterschokolade einen hohen Kakaoanteil hat, kann man diese bedenkenlos genießen und sogar noch etwas für seine Gesundheit tun. Der Rohstoff Kakao, der dunklen Schokolade, enthält viel Salsolinol. Dieser Nährstoff wirkt positiv auf das Gehirn wie ein Anti-Depressiva, das bedeutet, dass man nicht mehr so gestresst ist. Kakao bewirkt zudem eine erhöhte Serotonin-Bildung, das fördert innere Zufriedenheit. Je dunkler die Schokolade, desto gesünder ist sie. Zartbitterschokolade (mindestens 70% Kakaoanteil) hilft bei Erkrankungen wie Herzbeschwerden und Bluthochdruck, da sie viele Antioxidanten enthält.

Schokoladenmassage als Wohlfühlfaktor

Die Schokoladenmassage ist eine besondere exklusive Wohlfühlbehandlung, die die Sinne anregt. Warmer Schokoladenduft liegt in der Luft und man wird bei jeden Handgriff zufriedener. Auch für die Haut ist eine Schokoladenmassage die reinste Wohltat. Alle Sinne entspannen sich, dies ist echter Luxus für die Haut.

Täglicher Schokoladengenuss

Zucker macht süchtig. Der tägliche Verzehr von Zucker, Süßigkeiten wie z.B. Vollmilchschokolade ist für viele Menschen normal. Der viele Zuckergenuss macht aber krank. Es entsteht z.B. Übergewicht, Hautprobleme wie Pickel, Karies sowie Schädigungen der Organe. Da in Vollmilchschokolade viel Zucker enthalten ist, kann man durch einen täglichen Verzehr die Darmflora zerstören. Das Immunsystem wird extrem geschwächt, man erkrankt sehr leicht. Zudem wird die Entstehung von Krebs und Diabetes 2 gefördert. Täglicher Genuss von Schokolade fördert immer unreine Haut und verstärkt im hohen Maß die Pickelbildung und man leidet unter Angstzuständen und Schlafstörungen.